Stephansposching. Denkbar knapp ging es zu beim Partnerwatten der Spvgg Stephansposching am Wochenende. Am Ende waren drei Paare punktgleich und nur jeweils durch einen Hilfspunkt voneinander getrennt. Sieger waren letztlich Werner Aschenbrenner und Otto Hock (11 Punkte, 17 Hilfspunkte) vor Xaver Bachmeier und Simone Krause (11, 16)

Die Turnierleitung hatte, wie immer, Sven Wittenzellner innen. In der Mehrzweckhalle wurde an 30 Tischen mit 120 Teilnehmern gekartelt. Mit 300, 200 und 100 Euro waren die ersten Plätze dotiert, zudem gab es 50 hochwertige Preispaare.

Vor der Siegerehrung bedankte sich Sven Wittenzellner bei allen Sponsoren, Gönnern, der Vorstandschaft, allen Jugendtrainern, der Gemeinde und allen tatkräftigen Helfern, ganz besonders bei Franziska Schwitz, Sarah Preböck, Lena Kopp und Johanna Loibl für die Turnierauswertung. Für das Team auf Platz 60, Tobias Pfeffer und Max Saller, gab es jeweils Brot, Schwarzwurst-Kranz und Karten, um für nächstes Jahr zu üben.

Die 5. Offene Gemeindemeisterschaft im Partnerwatten ging an die Mannschaft "Team Hirtreiter" mit 20 Pluspunkten und Spielern Jürgen Hirtreiter, Rudi Hirtreiter, Alfons Hirtreiter und Karl Hirtreiter.

Der Erlös der Veranstaltung kommt der Jugendabteilung der Spvgg zu Gute.

Sieger, Besiegte und die Organisatoren nach der Siegerehrung: (hinten v.l.) Max Saller, Tobias Pfeffer, das Team Hirtreiter mit dem Pokal, Organisator Sven, Franziska Schwitz, Sarah Preböck und Lena Kopp sowie (vorne v.l. sitzend) Josef Meier, Werner Aschenbrenner, Otto Hock, Xaver Bachmeier und Simone Krause.

Es tat sich was in der Stephansposchinger Mehrzweckhalle: An 30 Tischen wurde gekartelt. − Fotos: Wittenzellner

In Eigenregie richtete die AH-Abteilung der Spvgg Stephansposching am Wochenende das Bouschinger Oktoberfest aus. Die Mitglieder der AH verwandelten die Mehrzweckhalle in ein prunkvolles Festzelt und zauberten somit eine tolle Atmosphäre. Die vielen Besucher wurden vom AH-Leiter Franz Butzenlechner begrüßt. Unter ihnen waren auch Gemeinderäte wie Elmar Eggert, Simone Prommersperger, Anton Stahl und Sven Wittenzellner, der gleichzeitig als Spvgg-Vorstand vertreten war. Die Live-Band TopSound spielte die ganze Nacht musikalische Schmankerl, die viele Besuchern auf die Tanzfläche lockten. Natürlich durfte eine Bar im Oktoberfest nicht fehlen, wo der eine oder andere sich noch einen Cocktail zu Gemüte führte.

Die nächste Veranstaltung der Spvgg in der Mehrzweckhalle wird das Partnerwatten am Samstag, 31. Oktober, sein. Es findet die fünfte offene Gemeindemeisterschaft statt. Beginn ist um 19 Uhr, Einschreiben ab 18 Uhr. Der Erlös des Partnerwattens kommt der Jugendabteilung der Spvgg zu Gute.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.